[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Konradsiedlung-Wutzlhofen.

Lokalpolitik; Neuer Vorstand :

SPD Konradsiedlung/Wutzlhofen: Neuer Vorstand thematisiert Wohnungsbau

Neustart beim SPD-Ortsverein Regensburg-Konradsiedlung/Wutzlhofen: Seit der letzten Mitgliederversammlung besteht der Vorstand aus Klaus Rappert als Vorsitzendem, Sabrina Schlecht-Wanderer als Kassierin, Stefan Wild als Schriftführer, Birgit Riedl und Peter Herdegen als Orga-Leitern, Wolfgang Vogt als Seniorenbeauftragten und Evelyne Wild und Norbert Hauner als Beisitzern. Ferner arbeiten im Vorstand die neu zum Ortsverein gestoßenen Mitglieder Andrea Diermeier und Emanuel Kempe mit.
Klaus Rappert ist aktuell auch Fraktionsvorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und war bereits von 2005 bis 2011 Vorsitzender des Ortsvereins. Im Ortsverein möchte er zum einen wieder allen Mitgliedern ein regelmäßiges Forum bieten, aktuelle politische Themen zu diskutieren und an der Meinungsbildung in der Partei mitzuwirken. Zum anderen wird der Ortsverein sich wieder verstärkt um Belange des Stadtteils kümmern. "Wir stehen selbstverständlich für Anliegen der Bürgerinnen und Bürger offen", so der neue Vorsitzende. Im Herbst wird der Ortsverein mit Stadtteilrundgängen sowohl die Besonderheiten des Stadtteils hervorheben, als auch Orte mit Handlungbedarf betrachten. Ein besonderer Schwerpunkt wird im Bereich "Wohnen" liegen, befinden sich im Ortsvereinsbereich doch unterschiedlichste Wohnstrukturen von Einfamilienhausgebieten bis in zu verdichteter Bebauung, u.a. das wegen seiner baulichen Dichte und Gestaltung umstrittene Baugebiet Brandlberg und zahlreiche Stadtbau-Wohnhäuser. 
"Auch mit Blick auf die Kommunalwahl gilt: Der SPD-Ortsverein ist Ansprechpartner für alle lokalpolitischen Anliegen der Bewohner unserer Stadtteile", hebt Klaus Rappert hervor.

Veröffentlicht am 30.09.2019

- Zum Seitenanfang.